Der Zauber dieser Welt

In Tiefen, in Höhen.

Bei Gegenwind und bei leichten Böen.

Zur frühen Stund, zur neuen Kund.

Zu aller Zeit

singt die lachende Seele,

für dich aus vollster Kehle.

Jeder Kreuzgang kennt dunkle Bögen, 

wie auch von Licht durchflutete Stellen.

Die den einen Schritt stark verdunkeln

und den Nächsten wieder warm erhellen.

In Klageliedern, in Freudensängen.

Bei Trübsal und bei kleinen Engen.

Im schlummernden Geschick, im verzauberten Blick.

In all den strahlenden Resonanzen

träumend, der meditierende Geist,

für dich in ferne Welten reist.

Jedes Leben kennt lähmenden Kummer,

wie auch von Liebe durchtränkte Weiten.

Die einen Moment schwer verlangsamen

und den nächsten wieder sanft durch eilen. 

In Schwermut, in Leichtigkeit.

Bei Melancholie und bei argloser Leichtfertigkeit.

Vom gewonnenen Raum, vom besonnenen Traum.

Von allem etwas

braucht das reifende Leben,

um Dir,

den Zauber dieser Welt zu geben.

Advertisements

2 Kommentare


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s